Fermentiertes im AlltagRezepteVom Koch

Soleier aus der Fermente-Lake

Von 25. März 2018November 17th, 2020Keine Kommentare
Soleier aus der Fermente-Lake 1

Heuer färb’ ich nicht die Schalen, sondern gleich die Ostereier selber. Soleier-Variante mit Lake von fermentierten roten Rüben (roter Bete).

Soleier aus der Fermente-Lake 2

Bunte Ostereier

1 gekochtes Ei, geschält 100 ml Lake von fermentierten roten Rüben (hier mit Frühlingszwiebeln und Anis fermentiert) ausreichend kleines Glas

Zutaten
  

  • 1 gekochtes Ei
  • 100 ml Lake von fermentierten roten Rüben / roter Bete gern gewürzt mit Anis, Zwiebeln oder grünem Fenchelkorn
  • ausreichend kleines Glas

Anleitungen
 

  • Das Ei schälen, ins Glas geben und die Lake über das Ei leeren, bis das Ei vollständig bedeckt ist. Das Ei 2-4 Tage in der Lake liegen lassen. Je länger es in der Lake liegt, umso stärker wird das Säurearoma des Eis und umso tiefer dringt die rote Farbe der Lake in das Ei ein. Nach 4 Tagen haben die Farbstoffe den Dotter erreicht.
Olaf Schnelle

Olaf Schnelle

Ich bin Gärtner. Für mich hätte es keinen besseren Beruf geben können. So eng mit der Natur zu arbeiten und dabei sinnvoll Produktives zu tun, ist ein richtig schönes Ding. Nahrungsmittel zu schaffen, die diesen Namen im wörtlichen Sinne verdienen, ist ein essentieller Prozeß. Mein Anliegen ist, dies so zu tun, dass kreative Köche damit etwas schaffen, das für mich viel mit Kunst zu tun hat.

Hinterlasse einen Kommentar

Recipe Rating